Über mich

Ich wurde 1976 in Thüringen geboren. Als Ernährungsberaterin, Kräuterexpertin und Hauswirtschafterin wächst meine schier unerschöpfliche Leidenschaft für den riesigen „Zauberquell“ unserer Natur tagtäglich weiter. Seit vielen Jahren gehören Seminare mit Themen über das Zubereiten und die heilenden Wirkungsweisen von Pflanzen zu meinen persönlichen, geliebten Bildungsprojekten. 


Die Vielfalt und Kraft, die Schönheit und Anmut all der wilden Kräuter, Bäume und Sträucher, der Früchte und Gemüse begeistern mich immer wieder aufs Neue. 

Schon als Kind beeindruckte mich die überwältigende Fülle der Landgärten: farbenprächtige, duftende Blüten, unterschiedlichste Geschmacksrichtungen und Aromen von Obst und Gemüse – Gedichte in Grün! Dass sich mein Zuhause inmitten der Natur befindet, ist ein wahrer Schatz.


Irgendwann wollte ich viel mehr wissen: Was kann man direkt aus der Natur, vom Wegesrand, aus dem Wald essen? Die schönen bunten Blüten, die ersten frischen Frühjahres-Blätter, die Kräuter, die Beeren – sind sie womöglich alle genießbar?

Viele Kräuterwanderungen, Streifzüge durch die Natur habe ich unternommen, um das Grünzeug, was wir häufig unwissenderweise als Unkraut bezeichnen, näher kennen und schmecken zu lernen. Ich habe ausprobiert, was sie in meinem Organismus bewirken. Dabei stellte sich schnell heraus, was für Kraftpakete viele dieser Pflanzen sind und dass sie meinen eigenen Motor stärken.

Auf die Dosierung und das korrekte Anwenden kommt es an. Die Natur schenkt uns dafür feine Erkennungsmerkmale und Signale.


Auch das einfach nur „Sein“ in der Natur bei ausgiebigen Spaziergängen beschenkt mich mit neuer Stärke, Klarheit und Inspiration. Meine Akkus füllen sich dabei wie von selbst auf, neue Ideen entstehen – oft während des Gehens. Kommen Sie mit!